Videografie

iPhone-Mikrofon: Die besten Mikrofone für das iPhone

Wer sein iPhone zum Filmen oder zum Aufnehmen von Ton verwenden möchte, sollte sich nicht unbedingt auf das interne Mikrofon verlassen. Dieses bietet nur einen ungenügenden Klang und könnte die ganze Aufnahme zunichte machen, was natürlich sehr schade wäre.

Besser ist es, sich ein externes Mikrofon für das iPhone zu kaufen. Dieses bietet sich etwa an, wenn man wie ich sein iPhone zum Filmen von Videos für YouTube verwenden möchte.

In diesem Beitrag möchte ich euch iPhone-Mikrofone vorstellen.

iPhone mit Kopfhörer- oder Lightning-Anschluss?

Mittlerweile gibt es beim iPhone Unterschiede zwischen den Anschlussmöglichkeiten:

  • Bis zum iPhone 6s konnte man noch Mikrofone mit Klinkenstecker (wichtig: TRRS-Klinkenstecker) verwenden.
  • Seit dem iPhone 7 lassen sich nur noch Mikrofone mit Lightning-Anschluss oder über einen entsprechenden Lightning-zu-Klinke-Adapter verwenden.
  • Zudem ist damit zu rechnen, dass Apple in Zukunft auch beim iPhone auf eine Verbindung mit USB-C setzen wird.

iPhone 6s und frühere iPhone-Modelle

Bis zum iPhone 6s hat Apple auf den alt bekannten 3,5″-Klinkenstecker gesetzt. Wer also noch eines dieser Modelle hat, muss zu einem entsprechenden Mikrophone mit entsprechendem Klinkenanschluss greifen.

Beachte: Es gibt auch Unterschiede bei 3,5″-Klinkenstecker. Ihr müsst unbedingt ein Mikrofon mit einem TRRS-3,5″-Klinkenstecker nehmen und nicht mit einem TRS-Anschluss. Es gibt aber auch entsprechende Adapter, um von einem auf den anderen Anschluss umzuwandeln.

3,5″ Klinkenstecker: TRS vs. TRRS

Um ein Mikrofon am iPhone zu betreiben, muss dieses über einen TRRS-Klinkenstecker verfügen. Viele Mikrofone besitzen allerdings einen TRS-Klinkenstecker.

Allerdings kann man problemlos einen entsprechenden Adapter verwenden und somit jedes Mikrofon mit Klinkenstecker verwenden:

  • TRS-TRRS Adapter*: Diesen Adapter benötigt ihr, wenn ihr ein normales Mikrofon mit TRS-Anschluss am iPhone verwenden wollt.
  • TRRS-TRS Adapter*: Habt ihr ein Mikrofon, welches speziell für das iPhone konzipiert wurde, dann benötigt ihr diesen Adapter, um das Mikrofon auch an einem normalen 3,5″-Klinkenstecker (beispielsweise an einer normalen Kamera) verwenden zu können.

Lightning-Anschluss

Über einen Lightning auf 3,5″-Klinkenstecker Adapter*, könnt ihr auch externe Mikrofone mit 3,5″-TRRS-Anschluss an eurem iPhone 7 und neuer mit Lightning-Anschluss verwenden. Das geht übrigens genauso beim iPad oder iPad Pro mit Lightning-Anschluss.

Die besten iPhone-Mikrofone

Die aus meiner Sicht besten iPhone-Mikrofone möchte ich euch nun vorstellen.

Rode SmartLav+ Lavalier-Mikrofon mit Klinkenanschluss

Ich habe ich mich unter anderem für das Rode smartLav+* entschieden. Hierbei handelt es sich um ein Lavalier-Mikrofon, welches ihr mit Hilfe einer Klemme an eurem Shirt befestigen könnt.

Das Mikrofon ist so besonders nah an eurem Mund und der Klang ist sehr gut.

Das iPhone könnt ihr so beispielsweise in eurer Hosentasche haben und lediglich als Aufnahmemedium nutzen oder ihr filmt damit direkt, während ihr es in eurer Hand direkt vor euch haltet. Aufgrund des kurzen Kabels des Rode SmartLave+ Lavalier-Mikrofons könnt ihr euch allerdings nicht aus mehreren Metern Entfernung mit dem iPhone filmen.

Im Vergleich zu anderen günstigeren Lavalier-Mikrofonen, die ich bereits genutzt habe, ist dieses sehr gut verarbeitet. Das merkt man bereits daran, dass der kleine Windschutz innen noch eine eigene Fassung hat, die perfekt auf das Mikrofon passt und so sehr gut verhindert, dass sich der Windschutz ungewollt vom Mikrofon löst.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man für das Rode SmartLav+ auch weiteres Zubehör bekommt, wie beispielsweise den Fellwindschutz*, der auch eine eigene Fassung hat und so perfekt auf das Mikrofon passt.

Insgesamt ein wirklich gutes Mikrofon für das iPhone.

Shure MV88 Kondensatormikrofon mit Lightning-Anschluss

Von Shure kannte ich bisher nur die überragenden Kopfhörer. Shure macht aber auch sehr hochwertige Mikrofone.

Nun gibt es von Shure speziell für das iPhone mit Lightning-Anschluss ein kleines Kondensatormikrofon: das Shure MV88*.

Das Shure MV88 ist super klein. Das Mikrofon wurde speziell für das iPhone konzipiert und bietet hochwertige Klangqualität. Ihr steckt das Mikrofon lediglich in das iPhone und könnt loslegen. Es ist somit super unkompliziert zu verwenden. Zudem kein Kabel-Wirrwarr. Ideal auch zum Vloggen mit dem iPhone.

Gefällt mir insgesamt sehr gut und würde ich mir direkt kaufen, wenn ich nicht schon das Rode smartLav+ hätte.

Sennheiser MKE 600 mit XLR-Anschluss (Highend-Mikrofon)

Okay, zu guter Letzt möchte ich euch noch mein absolutes Lieblingsmikrofon vorstellen: das Sennheiser MKE 600*.

Zugegeben ist es ziemlich teuer im Vergleich zu den anderen iPhone-Mikrofonen. Aber das hat auch einen Grund. Beim Sennheiser MKE 600 handelt es sich um ein professionelles Richtmikrofon mit XLR-Anschluss.

Ihr bekommt hier wirklich ein wahnsinnig gutes Mikrofon mit überragendem Klang. Und mit dem speziell von Sennheiser angebotenen KA 600i Adapter ist das Mikrofon sogar mit dem iPhone und iPad verwendbar. Denn es kann sowohl über Phantomspeisung als auch mit einer kleinen AA-Batterie betrieben werden!

Ich habe mir das Sennheiser MKE 600 genau zu diesem Zweck gekauft: die ersten Videos habe ich mit meinem iPhone und iPad gedreht und wollte dafür ein gutes Mikrofon, welches ich auch später noch an einer guten Kamera verwenden kann.

Mittlerweile habe ich solch eine Kamera und das Sennheiser MKE 600 ist nach wie vor das Mikrofon, welches ich für alle meine Aufnahmen nutze.

Wer wirklich Qualität sucht und auch später in ein paar Jahren etwas von dem Mikrofon haben will, dem kann ich das Sennheiser uneingeschränkt empfehlen.

Fazit und Empfehlung

Das iPhone kann mittlerweile sehr gut als Kamera zum Filmen verwendet werden. Die erhältlichen iPhone-Mikrofone machen aus dem Smartphone eine richtig gute Kamera.

Ich würde euch allerdings empfehlen lieber in ein Mikrofon zu investieren, welches ihr auch mit einer normalen Kamera verwenden könnt. Das wäre bei den genannten das Rode smartLav+ sowie das Sennheiser MKE 600. Diese kann man problemlos auch an normalen DSLR oder Mirrorless-Kameras verwenden und diese bieten auch dort eine tolle Qualität.

Beim Shure hat man natürlich ein super gutes iPhone-Mikrofon, muss sich aber auch bewusst sein, dass es vielleicht in einigen Jahren nicht mehr nutzbar sein wird.

Nutzt ihr das iPhone als Filmkamera und habt ihr vielleicht auch schon ein Mikrofon an eurem iPhone genutzt. Hinterlasst doch einen Kommentar. Über eure Erfahrungen würde ich mich freuen.

0 Kommentare zu “iPhone-Mikrofon: Die besten Mikrofone für das iPhone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.